Erstellung von Anwenderreportagen

 

Tue Gutes und lass andere darüber sprechen



Darüber sprechen zu lassen, heißt über Anwenderreportagen – Case Studies – Success Stories – Referenzstories zu verfügen. Vier Begriffe, eine Aufgabe: die Beschreibung des Nutzens Ihres Angebotes bei einem konkreten Kunden.

Sind heute nicht alle Unternehmen kunden-, mitarbeiter- und qualitätsorientiert? Wer kann es sich leisten, dies nicht zu sein – oder darauf verzichten, dies zu behaupten? Nur: wem glauben Sie das heute noch?

Nur dem, der Ihnen das auch belegt. Referenzkunden sind der einzige wirklich überzeugende Beweis dafür, dass das, was Sie erzählen, auch der Wahrheit entspricht. Ist ein Kunde bereit, seinen Namen für Sie herzugeben, war Ihre Leistung wirklich überzeugend.
.
Leistungsumfang

Redaktionelle Erstellung von Anwenderreportagen im Umfang von ca. 2–4 Seiten Word-Dokument (bzgl. Format und Umfang werden selbstverständlich unternehmensspezifische Vorgaben berücksichtigt). Erforderliches Bildmaterial wird von Ihnen oder Ihrem Kunden zur Verfügung gestellt, kann aber auch separat beschafft werden (Zusatzkosten). Als Grundlage dienen zusätzlich Ihre Produkt- bzw. Projekt-Informationen.

Ablauf

1.  Telefonisches Briefing durch den Betreuer Ihres Kunden
2.  Kontaktaviso bei Ihrem Kunden durch Ihren Verantwortlichen
3.  Terminvereinbarung
4.  Interview bei Ihrem Kunden vor Ort
5.  Erstellung der Reportage
6.  Abstimmung der Reportage mit Ihrem Verantwortlichen
7.  Freigabe durch Ihr Unternehmen
8.  Abschließendes Lektorat
9.  Abwicklung des Freigabeprozesses mit dem Kunden

Ergebnis

Sie erhalten eine von Ihrem Kunden zur vereinbarten Nutzung freigegebene Anwenderreportage.

Wenn Sie Gutes getan haben, sollen andere davon erfahren!
Wir sorgen dafür.

Beispiele
Sitemap