Produktmanagement

 

Produkte brauchen Management


Warum? Nun, ein Gegenstand, egal ob es sich um ein technisches Gerät, eine Hautcreme, ein Stück Software oder um eine Lebensversicherung handelt, ist zunächst nur ein Gegenstand und noch kein Produkt. Um vom Markt akzeptiert und mit Erfolg abgesetzt zu werden, muss er zum Produkt vervollständigt werden. Das reicht von der geordneten Bedarfsanalyse über profane Dinge wie Verpackung bis hin zum Logistik-Konzept und der Markteinführungs-Strategie.

Folgende Produktmanagement-Aufgaben übernimmt PeterKemptnerMachtMarketing als Dienstleistung:

Analyse der bestehenden und potentieller neuer Geschäftsfelder. Gemeinsam mit dem Vertrieb/der Geschäftsleitung Erarbeiten von Marktpenetrationsplänen

Umsetzung der Marktdaten in Produktkonzepte und Produktanforderungen anhand der strategischen Ziele und Prioritäten des Unternehmens

Laufende Beobachtung der Mitbewerber und der eigenen Position in Relation zu ihnen hinsichtlich Produkt- und Geschäftspolitik

Betreuung der Entwicklungs- und Fachabteilungen bei der Erstellung von Pflichtenheften und Entwicklungsbudgets, der Dokumentation und der logistischen Konzepte

kaufmännische und funktionale Kontrolle und Abstimmung der Pflichtenhefte mit den Anforderungsprofilen

Patentrecherchen, Vorbereitung und Anmeldung zum Patent

Koordination und z.T. Erstellung der Produktdokumentation

Unterstützung bei Messeauftritten


Wissen und Erfahrung im Produktmanagement gibt Peter Kemptner im Seminar
Das Produkt und sein Manager
auch direkt an unsere Kunden weiter.
Sitemap